„Solidarität statt Hetze“ – Gegenkundgebung zur AfD Veranstaltung in der Musikhalle

Heute haben wir gemeinsam mit mehreren Hundert Ludwigsburgerinnen und Ludwigsburgern aller Altersgruppen gegen eine AfD-Veranstaltung in der Musikhalle protestiert. Den breiten Protesten mit Blockadepunkten in unmittelbarer Nähe der Musikhalle schlossen sich auch BesucherInnen der vorangegangenen „Ludwigsburg ist bunt!“ – Veranstaltung vom Marktplatz an.

Dem Aufruf des LgR und der Mobilisierung Anderer folgten insgesamt über 400 Menschen. Mit Transparenten, Parolen, Plakaten und Konfettikanonen brachten die AfD-GegnerInnen zum Ausdruck, dass eine Reise nach Ludwigsburg für AfD-Politiker bedeutet, auf unmittelbaren Widerstand zu stoßen. Von den angekündigten Rednern der Rechtspopulisten ließ sich allerdings niemand blicken.

Durch ihre Entschlossenheit und Geschlossenheit erreichten solidarische LudwigsburgerInnen, dass sich die vereinzelt eintrudelnden AfDler nicht ungestört in der Musikhalle einfinden konnten. Auch die Verzögerung der blaubraunen Hetzveranstaltung wurde so erreicht. Trotz Provokationen seitens der Polizei und der fanatisierten AfD-Anhänger wuchsen die Gegenproteste mit der Zeit immer weiter an.

Als die AfD im Saal dann mit ihrem Abendprogramm loslegte, versammelten sich die Protesteilnehmer beim angemeldeten Kundgebungsort. Dort wurden Reden gehalten, die erklärten, warum Alice Weidel und ihre Kumpanen nicht der selbsternannte Garant von „Werten, Sicherheit und Wohlstand“ sein können. Stattdessen bedeutet ihre Politik für die ungeheure Mehrheit in der Bevölkerung gesellschaftliche Rückschritte, Spaltung, Ausgrenzung und Ausbeutung.

Auch der ausdrucksstarken Spontandemonstration vom angrenzenden Bahnhofsgelände zur Wilhelmsgalerie und zurück schlossen sich BündnispartnerInnen des LgR an. Deshalb blicken wir auf einen ziemlich erfolgreichen Abend zurück, an dem der rassistischen, sexistischen und neoliberalen Partei AfD klar und deutlich gezeigt wurde, dass sie in Ludwigsburg nichts verloren hat!


Hier findet ihr auch noch einen Bericht von AntifaschistInnen aus Ludwigsburg, die sich an den Protesten beteiligt haben. https://de.indymedia.org/node/42462

Alle zusammen gegen den Faschismus!

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.